"Es ist egal was du bist, Hauptsache ist, es macht dich glücklich!“

Die Ärzte

DesignYogi, wer ist das?

Yoga und Design, Spiritualität und Gestaltung – wie kam es zu dieser ungewöhnlichen Kombination?

Seit über 25 Jahren bin ich als Grafik Designer in Agenturen und Verlagen unterwegs. So kenne ich mich bestens aus mit der Gestaltung und Produktion verschiedenster Werbe- und Kommunikationsmittel. Meine Schwerpunkte sind zum einen die klassischen Printmedien und zum anderen die Gestaltung von Webseiten und deren Umsetzung mit WordPress. 

Als ich Anfang 20 war, begann ich, mich für Meditation und Spiritualität zu interessieren. Wie schon zu seiner Zeit Steve Jobs, begeisterte mich ein Buch ganz besonders: Die Autobiografie eines Yogi von Paramahansa Yogananda. So erfuhr ich, was Yoga im eigentlichen und ursprünglichen Sinn bedeutet. 

Einige Jahre später lernte ich Master Sai Cholleti und die Prana-Heilung kennen. Das brachte ganz viel ins Rollen. Ich begann, Arhatic Yoga nach Master Choa Kok Sui zu praktizieren, reiste nach Indien und entdeckte meine Vorliebe für die indische Götterwelt und das Singen der Mantren und fing an, mein Design-Know-how und meine Kreativität mit spirituellen Inhalten zu füllen. 

Vor fünf Jahren machte ich meine erste Yogalehrer-Ausbildung in Köln, eine weitere folgte in Rishikesh, dem Ursprung des Yoga, direkt am heiligen Fluss Ganges. Diese vier Wochen haben mein Leben nachhaltig transformiert.

Ich bin begeistert von den bewusstseinserweiternden Weisheiten spiritueller Lehrer wie Master Choa Kok Sui, Mooji, Eckhard Tolle, Deepak Chopra und Dr. Joe Dispenza. Sie weisen uns Menschen auf der ganzen Welt den direkten Weg zur Erfahrung dessen, was wir in Wirklichkeit sind, zur Erleuchtung, zur Selbst-Verwirklichung. Ich halte das für die wichtigste Erfahrung überhaupt, die wir als Mensch machen können. Es ist nur ein kleiner Shift im Bewusstsein, aber es verändert alles und macht alles möglich, denn es ermöglicht den Zugang zu schier unendlichem Potenzial.

Mein Interesse für Yoga und Spiritualität brachte mich schon vor vielen Jahren dazu, meine Design-Skills mit meinen persönlichen Interessen zu verknüpfen und Werbung und Gestaltung mit spirituellen Inhalten anzubieten. Da ich mich hier gut auskenne, kann ich mich in die Gedanken und Bedürfnisse meiner Zielgruppen und Auftraggeber „hineinefühlen“ und schaffe so einen deutlichen Mehrwert.

Ich freue mich auf unsere Begegnung! 

Atma Namasté

Michael Joschko

Menü schließen